0US-KarteReisebücher

Lesen ist eine der großen Freuden des Seins in den Ferien, aber da die meisten meiner Artikel sind über ganz Europa unterwegs, Ich möchte diesen Artikel verwenden, um einige europäische Reisebücher speziell zu empfehlen.

Patrick Leigh Fermor




Von vielen als der größte Reiseschriftsteller aller Zeiten angesehen, Patrick Leigh Fermor schrieb über Reisen in die ganze Welt ab den 1930er Jahren in der ganzen Welt 20th Jahrhundert.  Sein Meisterwerk (Zu Fuß vom Haken Hollands nach Konstantinopel) ist die 3-Bücher-Sammlung, die seinen Weg von The Hook of Holland nach Konstantinopel in den Zwischenkriegsjahren beschreibt.  If you are Trav­el­ling Europe and are inter­ested in the people, die Geschichte, und wie es sich seit früh verändert hat 20th cen­tury then look no further.

Bill Bryson


Bill Bryson ist ein bekannter und äußerst erfolgreicher Reiseschriftsteller, der humorvoll über jeden Ort schreibt, den er besucht.  A great and access­ible place to start for any traveller.

Paul Theroux

Paul Theroux ist einer der erfolgreichsten Reiseschriftsteller der letzten Zeit.  Während seine Reisen in der Regel global sind, eher als nur kontinental, die Geschichten, Menschen und Orte sind alle inspirierend für jede Reise, egal wohin Sie gehen.


Paul Theroux - Die Säulen des Herkules: A grand tour of the Mediterranean

Zu meiner Überraschung hat mir dieses Buch am wenigsten gefallen.  Ich hoffte auf eine rosarote Aussicht, oder eine humorvolle Kritik im Stil von Bryson.  Ich fand dieses Buch etwas zu zynisch und negativ.  Theroux fühlt sich zu Beginn der Reise manchmal fast erschöpft, Spanien eine besonders schwere Zeit geben.  Im Laufe des Buches enthält es mehr gute Geschichten und konzentriert sich mehr auf Menschen, was das Gefühl aufhellt.  Empfohlen, Sobald Sie wissen, was Sie erwartet.

Robert Byron



Robert Byron ist am bekanntesten für sein BuchDer Weg nach Oxiana.  Eines seiner früheren und weniger raffinierten Werke ist Europa im Spiegel das beschreibt seine Reise mit Freunden von Deutschland nach Athen über Italien in einem Rolls Royce im Sommer 1925.  Während Byron manchmal ziemlich arrogant wirken kann, the writ­ing is none the less of a high cal­ibre and the stor­ies inter­est­ing and amusing.

Andere

Nick Hunt - Wandern im Wald und im Wasser

Das Buch von Nick Hunt ist als Wiederholung der berühmten Reise von Patrick Leigh Fermor gedacht, die ich oben erwähnt habe.  Es ist ein wunderbar geschriebenes Beispiel dafür, wie sich Europa verändert hat (oder nicht) in dem 80 years since Paddy walked to Constantinople.

Nick Thorpe - Die Donau: Eine Reise flussaufwärts vom Schwarzen Meer in den Schwarzwald

Nick Thorpe hat ein großartiges Buch geschrieben, das sich stark mit der Geschichte und den Menschen rund um die Donau befasst.  Sein Aufstieg (eher als unten!) Die Donau nimmt große Teile des ehemaligen Osmanischen und Habsburgerreichs auf.

Geert Mak - In Europa: Reisen durch die 20th Jahrhundert

Kürzlich aus dem Niederländischen übersetzt, ist dies der Stil, den ich Leigh Fermor am nächsten gefunden habe.  Es ist faszinierend, aus der Perspektive einer nicht-englischen Kultur zu lesen, und beachten Sie die Ähnlichkeiten und Unterschiede.  Beachten Sie, dass dies eher eine Geschichte der 20th Jahrhundert aus der Perspektive der Orte erzählt, anstatt ausschließlich ein „Reisebuch“.  Highly recommended.

Francis Tapon - Das verborgene Europa: Was Osteuropäer uns lehren können

Eine detaillierte Studie der osteuropäischen Länder von Finnland über Griechenland und Deutschland bis Russland.  Tapon verbrachte offensichtlich viel Zeit damit, das Wissen und die Erfahrung in diesem Buch zu sammeln.  Er ist auch ein großer Verfechter des Couchsurfens, so if that’s part of your plan this will make very good reading.

Andrew Eames - Blauer Fluss, Schwarzes Meer

Eine moderne Reise entlang der Donau.  Ein solides Reisebuch mit einigen guten Geschichten, Ich wünschte mir nur mehr von dem kindlichen Wunder, das in einigen anderen Büchern zu finden ist, insbesondere Leigh Fermor.  Dies führt zu einem glaubwürdigeren Gleichgewicht zwischen Freude und Not, aber ich bevorzuge den rosaroten Ansatz.  Immer noch sehr empfehlenswert für alle, die eine ähnliche Reise planen.

William Dalrymple - Vom Heiligen Berg: Eine Reise im Schatten von Byzanz

Mehr ein Buch über die Geschichte des östlichen Mittelmeers und des byzantinisch-ostorthodoxen Reiches.  Pos­sibly not the first book to read in this list but a great exten­sion if you enjoy the his­tor­ic­al enthu­si­asm of Leigh Fermor.

William Blacker - Auf dem verzauberten Weg: Eine Geschichte von Liebe und Leben in Rumänien

William Blacker reiste nach dem Fall des Kommunismus nach Rumänien und lebte (und geliebt) in isolierten Gemeinden, die sich seit vorindustriellen Zeiten kaum verändert hatten.  I found this a fas­cin­at­ing and grip­ping tale of a near-van­ished culture.

Ich hoffe, Sie finden diese Auswahl angenehm, Bitte lassen Sie mich wissen, was Sie unten denken. I’d also wel­come oth­er suggestions.

Bitte senden Sie uns Ihre Gedanken durch Kommentierung unten! Wenn Sie bitte abonnieren möchten den Link oben rechts auf dem Menü abonnieren verwenden. Sie können auch unten unter Verwendung der sozialen Bindungen diese mit Ihren Freunden teilen. Prost.

Das könnte dir auch gefallen..

Hinterlasse eine Antwort